Today's Menu

Takeaways hassen diesen Trick: So zauberst du Gyozas ganz einfach selbst

Tim Allenspach, 28. Oktober 2022, 11:47 Uhr
Auf der Speisekarte in praktisch jedem asiatischen Restaurant sind sie zu finden: Gyozas. Feine Teigtaschen gefüllt mit einer würzigen Hackfleischfüllung und dazu ein hausgemachter Dip. Dein Gaumen (und dein Konto) werden sich bei dir bedanken.

Quelle: FM1Today / Tim Allenspach

Anzeige

In jeder Küche gibt es dieses eine Rezept, das im Restaurant oder beim Takeaway immer wieder bestellt wird. In der asiatischen Küche sind Gyozas (manchmal auch Dumplings genannt, aber der historische Hintergrund der Namensgebung würde den Artikel wohl doch etwas sprengen) wahrscheinlich sehr weit oben auf dieser Liste. Kein Wunder – die Teigtaschen können beliebig gefüllt werden und schmecken mit der richtigen Sauce einfach absolut bombastisch. Hier gibt es das Rezept, wie du Gyozas ganz einfach zu Hause zubereiten kannst. Achtung: Das Rezept reich locker für 30 bis 40 Gyozas. Lad' also ruhig deine Freunde ein. Oder iss sie alle alleine, no judging.

Zutaten

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Gefrorener Gyoza-Teig
  • 5 Knoblauchzehen
  • Ca. 6 Zentimeter Ingwer
  • 1/2 Chinakohl
  • 400 Gramm Hackfleisch
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Oyster Sauce
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Gochujang-Paste(oder sonstige Chilipaste, z.B. Sambal Oelek)
  • 1 Esslöffel Reisweinessig
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

Gyoza-Teig zum Auftauen aus dem Gefrierfach nehmen und bei Raumtemperatur eine Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Frühlingzwiebeln fein hacken und in eine Schüssel geben. Ingwer und Knoblauch fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Den Chinakohl in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in die Schüssel geben. Das Ganze mit Sojasauce, Oyster-Sauce, Knoblauchpulver, Pfeffer, etwas Salz, wenig Zitronensaft und Sesamöl würzen und gut mischen.

Die Mischung in die Mitte eines Gyoza-Wrappers geben und die Mitte mit Wasser befeuchten. In der Mitte falten und mit Zeigefinger und Daumen von aussen nach innen falten.

Die Gyozas in einer Pfanne scharf mit etwas Öl scharf anbraten. Sobald der Boden knusprig ist, mit etwas Wasser ablöschen, Deckel drauf und ein paar Minuten ziehen lassen. Etwa so lange, bis das ganze Wasser verdampft ist.

Für den Dip gibst du Sojasauce, Knoblauchscheiben, fein gehackte Frühlingszwiebeln, Honig, Reisweinessig und deine Chilipaste in eine kleine Schüssel und mischt alles gut.

Jetzt nur noch bestaunen und geniessen. Viel Spass beim Nachmachen und happy cooking!

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. Oktober 2022 11:49
aktualisiert: 28. Oktober 2022 11:49