Wasserleiche im Bodensee gefunden

Die Leiche eines 81-Jährigen Mannes wurde in der Nacht auf Samstag aus dem Bodensee geborgen.
Die Leiche eines 81-Jährigen Mannes wurde in der Nacht auf Samstag aus dem Bodensee geborgen. © iStock/PK-Photos
In der Nacht auf vergangenen Samstag wurde in Lochau in der Nähe von Bregenz einen leblosen Körper auf dem Bodensee gesichtet. Einsatzkräfte der Wasserrettung fanden einen toten Mann im Wasser und brachten die Leiche ans Ufer.

Am vergangenen Samstag meldete ein Passant, dass er beim Badesteg in Lochau eine Person auf dem Wasser treiben gesehen habe. Die Einsatzkräfte der Wasserrettung zogen einen 81-jährigen Mann aus dem Wasser. Äusserlich waren keine Verletzungen erkennbar.

Eine am Montagvormittag durchgeführte Obduktion ergab schliesslich, dass der Bregenzer beim Schwimmen einen Herzinfarkt erlitt und anschliessend ertrunken ist. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es gemäss Seepolizei Vorarlberg keine.

(red./LPD Vorarlberg)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen