Lotteriefonds

120'000 Franken aus dem Thurgau an das Theater Konstanz

12. November 2020, 14:40 Uhr
Das Theater Konstanz erhält Geld aus dem Thurgauer Lotteriefonds.
© Tagblatt
Das Theater Konstanz erhält für die laufende Spielzeit 120'000 Franken aus dem Lotteriefonds des Kantons Thurgau. Der Regierungsrat hat den Beitrag genehmigt.

Gemäss Schätzungen kommen rund 12 Prozent der jährlich über 100'000 Besucherinnen und Besucher des Theaters in Konstanz aus dem Kanton Thurgau, wie die Thurgauer Staatskanzlei am Donnerstag in einer Mitteilung schrieb.

Im Thurgauer Kulturkonzept 2019 bis 2022 ist vorgesehen, die Konstanzer Theaterproduktionen pro Jahr mit einem Beitrag von 120'000 Franken aus dem Lotteriefonds zu unterstützen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. November 2020 14:40
aktualisiert: 12. November 2020 14:40