Kurios

13 Jahre eingemauerte Burger-King-Filiale entdeckt

1. Juli 2022, 20:36 Uhr
In einem US-Einkaufszentrum haben Bauarbeiter eine jahrelang eingemauerte Burger-King-Filiale entdeckt. Das Fast-Food-Lokal wurde offenbar seit 2009 nicht mehr betreten.
Verlassene Burger King Filiale in Wilmington.
© Twitter.com / @RealJezebelley

Bauarbeiter entdeckten die verlassene Filiale in einem Einkaufszentrum in der Stadt Wilmington im US-Bundesstaat Delaware. Der Standort wurde gemäss Focus.de bereits 2009 geschlossen und, weil kein Mieter gefunden wurde, dann einfach zugemauert. Die Filiale der Fast-Food-Kette ist gut erhalten, aber komplett eingestaubt nach über zehn Jahren ohne Kunden und hinter Steinen.

Retro-Feeling

Begeisterung bei den Twitter-Usern löste vor allem das Design der Filiale aus. Die pastellfarbenen Tische und Abteile, die altmodisch wirkenden Bilder an den Wänden und die gestapelten weissen Stühle erinnerten die User an die 80er und 90er Jahre.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 1. Juli 2022 19:47
aktualisiert: 1. Juli 2022 20:36
Anzeige