14 Verletzte bei Zugunglück in Kalifornien

René Rödiger, 8. März 2016, 09:11 Uhr
Wegen eines umgestürzten Baums entgleiste ein Zug nahe Sunol in Kalifornien - ein Waggon kam in einem Fluss zum Stehen.
Wegen eines umgestürzten Baums entgleiste ein Zug nahe Sunol in Kalifornien - ein Waggon kam in einem Fluss zum Stehen.
© KEYSTONE/ALAMEDA COUNTY FIRE DEPARTMENT
Bei einem Zugunglück im Norden des US-Bundesstaats Kalifornien sind am Montag 14 Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, entgleiste in der Ortschaft Sunol ein Pendlerzug, ein Waggon stürzte in einen kleinen Fluss.

Zehn Menschen seien leicht verletzt worden, vier weitere schwer, aber nicht lebensbedrohlich. Laut Medienberichten waren in dem Zug insgesamt 214 Menschen unterwegs. Sie seien alle geborgen worden. Die Unglücksursache war demnach ein umgestürzter Baum auf den Gleisen.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 8. März 2016 08:59
aktualisiert: 8. März 2016 09:11