Indonesien

19 Tote bei Streit und anschliessendem Feuer in indonesischem Club

25. Januar 2022, 15:20 Uhr
Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einem indonesischen Nachtclub und einem anschliessenden Feuer sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen.
Eine Frau geht an dem abgebrannten Nachtclub in Sorong, Provinz West Papua, Indonesien vorbei. Nach Berichten eines lokalen Fernsehsenders sind bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in dem Nachtclub und einem anschließenden Feuer mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Foto: Str/AP/dpa
© Keystone/AP/Str

Der aus dem Ruder gelaufene Disput zwischen zwei Gruppen Jugendlicher habe sich in der Nacht zum Dienstag im Double O Club in der Stadt Sorong in der Provinz Westpapua ereignet, berichtete ein lokaler Fernsehsender. Eines der Opfer sei bereits vor dem Ausbruch des Brandes tot gewesen, berichtete TvOneNews.

Sechs der Opfer seien Mitarbeiter des Clubs gewesen, hiess es weiter. Auf Videoaufnahmen war zu sehen, wie das Gebäude völlig ausbrannte. Auch mehrere Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Was den Streit auslöste und warum er eskalierte, war zunächst unklar.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Januar 2022 15:20
aktualisiert: 25. Januar 2022 15:20
Anzeige