Anzeige
Graubünden

20-Meter-Absturz: Bagger rutscht samt Fahrer Strassenabhang hinunter

11. Oktober 2021, 17:39 Uhr
In Vaz hat sich am Montagmorgen ein 22-jähriger Mann verletzt. Er stürzte mit einem Bagger einen Abhang hinunter und musste danach ins Spital gebracht werden.
Erst ein massiver Baum stoppte den Sturz des Baggers.
© Kantonspolizei Graubünden

Kurz nach acht Uhr ist ein Bagger auf einem provisorischen Strassenstück bei Vaz umgekippt und rund zwanzig Meter einen steilen Abhang hinuntergestürzt. Erst ein Baum hat den Falls des Baggers gestoppt. Das teilte die Bündner Kantonspolizei mit.

Der 22-jährige Baggerführer verletzte sich beim Vorfall und wurde von einem Ambulanzteam medizinisch versorgt und anschliessend ins Spital nach Thusis gebracht.

Bei der betreffenden Stelle waren Bauarbeiter damit beschäftigt, für eine Strassensanierung eine provisorische Parallelstrasse zur Voa da Solis zu bauen. Sie schütteten den Hang auf und stützten ihn mit Holzblöcken ab.

(red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Oktober 2021 17:35
aktualisiert: 11. Oktober 2021 17:39