Kalifornien

33 Vermisste nach Untergang von brennendem Schiff

2. September 2019, 18:31 Uhr
Nach dem Untergang eines vor der kalifornischen Küste abgebrannten Schiffs werden 33 Menschen vermisst. Das teilte die US-Küstenwache am Montag mit.

Das rund 22 Meter lange Touristenboot war den Angaben zufolge in der Nähe der Insel Santa Cruz am frühen Montagmorgen (Ortszeit) in Brand geraten, während über 30 Menschen unter Deck schliefen. Insgesamt waren 38 Menschen an Bord, von denen sich fünf Besatzungsmitglieder retten konnten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. September 2019 16:59
aktualisiert: 2. September 2019 18:31