Sprachförderung

83 Kinder in Chur lernen Deutsch für den Kindergarten

14. Juli 2022, 10:37 Uhr
Im Frühförderungsprogramm «Deutsch für die Schule» werden 83 Churer Kinder sprachlich fit gemacht für den Kindergarten. Unter ihnen sind auch fünf Kinder aus der Ukraine.
83 Kinder im Vorschulalter lernen in Chur während sechs bis acht Stunden die Woche deutsch. Ziel ist es, sie sprachlich fit für den Kindergarten zu machen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Anzeige

Während eines Jahres müssen die Kinder sechs bis acht Stunden die Woche eine deutschsprachige Spielgruppe, Kindertagesstätte, Frühkindergarten oder Tagesfamilie besuchen. Dort lernen sie spielerisch deutsch. Für die Mütter und Väter der Kinder gibt es ergänzend dazu Elternbildungsveranstaltungen.

An diesem Programm nahmen im vergangenen Schuljahr 93 Kinder mit dem Jahrgang 2017 teil. Für das kommende Jahr sind 83 Kinder angemeldet, wie die Stadt Chur am Donnerstag mitteilte. Das sind 25 Prozent aller Vorschulkinder in der Stadt.

Die Behörden eruieren vorgängig mittels Fragebogen die Kinder mit keinen oder wenigen Deutschkenntnissen. Für sie ist «Deutsch für die Schule» obligatorisch. Die Stadt beteiligt sich an den Kosten.

Die meisten Kinder in diesem Sprachförderungsprogramm stammen aus Portugal (13), gefolgt von Albanien (12), Eritrea und Äthiopien (11). Auch fünf Kinder aus der Ukraine nehmen teil.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Juli 2022 10:37
aktualisiert: 14. Juli 2022 10:37