Afghanistan

Afghanistan erhält 500'000 Dosen Corona-Impfstoff aus Indien

7. Februar 2021, 15:40 Uhr
Afghanistan hat am Sonntag 500'000 Dosen Corona-Impfstoff aus Indien erhalten. Innerhalb der nächsten Tage soll damit ein Impfprogramm starten, wie das Gesundheitsministerium am Sonntag in der Hauptstadt Kabul mitteilte. Zunächst sollen etwa eine Viertel Million Menschen geimpft werden. Den Anfang machen Krankenschwestern, Ärzte und Pfleger, die mit der Behandlung von Corona-Patienten beschäftigt sind.
Wachpersonal steht neben einer Lieferung des Corona-Impfstoffes des Herstellers Oxford/AstraZeneca im Zollbereich des Hamid Karzai International Airport. Die indische Regierung spendete dem Land in einer ersten Lieferung 500'000 Impfdosen.
© Keystone/AP/Rahmat Gul

In dem südasiatischen Land mit etwa 35 Millionen Einwohnern sind nach offiziellen Angaben bislang mehr als 2400 Menschen an oder mit dem Virus gestorben. Mehr als 55'000 Menschen haben sich seit Beginn der Pandemie infiziert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Februar 2021 15:32
aktualisiert: 7. Februar 2021 15:40
Anzeige