Anzeige
Italien

Alle Geretteten von «Ocean Viking» an Land

11. Juli 2021, 13:44 Uhr
Die von dem Rettungsschiff «Ocean Viking» im Mittelmeer geretteten 573 Migranten sind in Italien an Land gegangen.
HANDOUT - Lebensmittel werden an Bord des Rettungsschiffs «Ocean Viking» an die Migranten verteilt. Foto: Flavio Gasperini/SOS Mediterranee/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
© Keystone/SOS Mediterranee/AP/Flavio Gasperini

Bis zum Samstagabend hätten alle das Schiff im Hafen Augusta auf Sizilien verlassen, teilte die private Organisation SOS Méditerranée, die das Schiff betreibt, am Sonntag mit. Am Freitag hatten zunächst nur Minderjährige und Menschen mit besonderen medizinischen Bedürfnissen von Bord gedurft. Die italienischen Behörden hätten eine zehntägige Quarantäne für die Besatzung erlassen, hiess es weiter. 

Die Migranten waren im zentralen Mittelmeer aus Seenot gerettet worden. Die «Ocean Viking» war dort zuletzt als einziges Schiff von privaten Organisationen im Einsatz. Andere Schiffe werden derzeit von Behörden festgehalten oder warten aufs Auslaufen. Aus Ländern wie Libyen oder Tunesien machen sich viele Migranten auf den Weg Richtung Europa, oft in überfüllten Booten. Nach UN-Angaben starben dieses Jahr im zentralen Mittelmeer schon mehr als 740 Menschen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Juli 2021 13:30
aktualisiert: 11. Juli 2021 13:44