Versicherungen

Allianz mit fast 12 Milliarden Euro Gewinn

21. Februar 2020, 07:47 Uhr
Der Versicherungsrieses Allianz hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekordgewinn eingefahren. (Archiv)
© KEYSTONE/AP dapd/STEFFI LOOS
Die Allianz hat den operativen Gewinn im vergangenen Jahr auf fast 12 Milliarden Euro gesteigert und ist damit am oberen Ende der eigenen Erwartungen gelandet. Das Ergebnis verbesserte sich um 3 Prozent auf den Rekordwert von 11,9 Milliarden Euro.

Dies teilte Europas grösster Versicherer am Freitag in München mit. Erwartet hatte die Allianz zuletzt 11,5 bis 12,0 Milliarden, Analysten hatten im Schnitt auf 11,7 Milliarden getippt. Unter dem Strich blieben mit 7,9 Milliarden Euro sechs Prozent mehr übrig als ein Jahr zuvor.

Die Dividende soll auf 9,60 (2018: 9,00) Euro erhöht werden, was etwas mehr ist als von Experten erwartet. Bereits am Donnerstag hatte die Allianz ein weiteres Aktienrückkaufprogramm über 1,5 Milliarden Euro angekündigt.

Die Gewinnerwartung für das laufende Jahr schraubte der Versicherungsriese weiter nach oben: 11,5 bis 12,5 Milliarden Euro sollen 2020 zu Buche stehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Februar 2020 07:20
aktualisiert: 21. Februar 2020 07:47