Archäologie

Archäologische Zeitzeugen aus fünf Epochen entdeckt

12. November 2020, 12:49 Uhr
Bei Bellinzona sind archäologische Zeitzeugen aus fünf verschiedenen Epochen entdeckt worden. Im Bild ein Objekt aus der Spätantike.
© Archäologischer Dienst
Bei Bellinzona sind archäologische Fundstücke aus fünf Epochen entdeckt worden. Neben prähistorischen Zeitzeugen sind unter anderem auch Objekte aus dem Mittelalter geborgen worden, wie das Tessiner Departement für Bau, Umwelt und Verkehr am Donnerstag mitteilte.

Gefunden worden seien die Objekte in Claro, einem Ortsteil der Stadt Bellinzona, heisst es im Communiqué. Verantwortlich für die Grabungen ist der archäologische Dienst der Abteilung für Kulturerbe des Kantons Tessin.

Die Ausgrabungen in Claro seien bereits seit einigen Jahren im Gange. Doch erst der jüngste Fund mache die archäologische Bedeutung dieses Ortes deutlich, schreibt das Departement für Bau, Umwelt und Verkehr weiter. Die Wissenschafter hätten Überreste von der Prähistorie bis zum Mittelalter geborgen.

Die bis dato gefundenen Objekte liessen auf einen megalithischen Kultort, eine befestigte Anlage aus der Eisenzeit sowie diverse multiepochale Siedlungsplätze schliessen und deuteten darauf hin, dass das heutige Claro einst von grosser strategischer und wirtschaftlicher Bedeutung gewesen sei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. November 2020 12:45
aktualisiert: 12. November 2020 12:49