Autofahrer ins Ohr gebissen

René Rödiger, 17. Mai 2018, 09:58 Uhr
iStock/Symbolbild
iStock/Symbolbild
Am Mittwoch kam es zu einem kuriosen Zwischenfall im vorarlbergischen Hard. Nachdem sich zwei Autofahrer gegenseitig ausgebremst hatten, biss einer dem anderen ins Ohr.

Ein 26-Jähriger fuhr gegen 22.10 Uhr durch Hard. Gegenüber der Polizei gab er an, dass ein vor ihm fahrender Lenker ihn ständig ausgebremst habe. Der 26-Jährige überholte darauf das Auto und bremste es ebenfalls aus.

Nachdem beide Autos standen, seien die beiden Lenker ausgestiegen und der unbekannte Fahrer habe den 26-Jährigen gefragt, ob er Moslem sei. Darauf habe ihm der Mann rund 20 Sekunden ins Ohr gebissen.

Die Polizei sucht nun den unbekannten Ohren-Beisser. Er soll etwa 1,65 Meter gross und 35 Jahre alt gewesen sein, hatte einen Dreitagebart und fuhr einen älteren, silbernen Mercedes.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 17. Mai 2018 09:58
aktualisiert: 17. Mai 2018 09:58