Aargau

Autofahrer verletzt sich bei Kollision mit Zug

12. Oktober 2019, 13:19 Uhr
Aus diesem Autowrack konnte sich ein 62-jähriger Mann nach der Kollision mit einem Zug leicht verletzt befreien.
© Kantonspolizei Aargau
Beim Abbiegen hat ein 62-jähriger Autofahrer in Unterkulm AG am Freitagabend einen herannahenden Zug übersehen. Dieser prallte seitlich frontal in das Auto. Der Automobilist verletzte sich nur leicht. Das Auto hingegen ist schrottreif.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Aargau ereignete sich der Unfall auf der Hauptstrasse in Unterkulm, wo auch ein Gleis der Aargau Verkehr AG (Ava) verläuft. Der Leichtverletzte wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 25'000 Franken. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ordnete beim Automobilisten eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihm den Führerschein provisorisch ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Oktober 2019 11:35
aktualisiert: 12. Oktober 2019 13:19