Botswana

Botswanas Präsident Masisi sichert sich zweite Amtszeit

25. Oktober 2019, 14:54 Uhr
Botswanas Präsident Mokgweetsi Masisi ist seit April 2018 im Amt. Nun hat er sich bei den Wahlen eine zweite Amtszeit gesichert. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/JEROME DELAY
Botswanas Präsident Mokgweetsi Masisi hat sich eine zweite Amtszeit gesichert. Masisis regierende BDP-Partei erhielt in der Parlamentswahl am Mittwoch mehr als 51 Prozent der Stimmen, wie der Oberste Richter des Landes, Terrence Rannowane, am Freitag mitteilte.

Die seit der Unabhängigkeit Botswanas von Grossbritannien 1966 regierende BDP kommt dem vorläufigen Wahlergebnis zufolge auf mindestens 29 der 57 Sitze im Parlament in Gaborone - und damit auf die absolute Mehrheit.

Die Stimmen für die restlichen Sitze würden noch ausgezählt, teilte der Oberste Richter mit. Das vorläufige Ergebnis reiche aber bereits aus, um den Wahlsieg Masisis zu verkünden.

Der 58-jährige Masisi ist seit April vergangenen Jahres Präsident Botswanas. Das 2,2 Millionen Einwohner zählende Land im Süden Afrikas gilt als Hort der Stabilität und Demokratie in der Region.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Oktober 2019 14:25
aktualisiert: 25. Oktober 2019 14:54