Anzeige
Schweiz

Corona-Vorschriften missachtet: Prättigauer Pfarrer entlassen

22. Dezember 2020, 15:11 Uhr
Weil er Vorschriften zum Schutz vor dem Coronavirus missachtet hat, ist der Pfarrer der reformierten Prättigauer Kirchgemeinde Jenaz/Buchen per sofort des Amtes enthoben worden. Die fristlose Entlassung des 61-Jährigen beschloss der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden.
Der 61-jährige Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde Jenaz/Buchen ist wegen Nichteinhaltung der Corona-Vorschriften fristlos entlassen worden (Themenbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

Die Entlassung erfolgte auf Antrag des Kirchgemeinde-Vorstandes von Jenaz/Buchen, wie die Landeskirche am Dienstag mitteilte. Der betroffene Pfarrer hat die Möglichkeit, sich bei der landeskirchlichen Rekurskommission gegen die Entlassung zur Wehr zu setzen.

Nach Auffassung des Kirchenrats, der Exekutive der Landeskirche, beging die Pfarrperson schwerwiegende Dienstpflichtverletzungen. Das Vertrauensverhältnis zwischen Vorstand und Pfarrperson sei nachhaltig erschüttert, so dass eine Fortführung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar sei. Vermittlungsversuche seien erfolglos geblieben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Dezember 2020 15:11
aktualisiert: 22. Dezember 2020 15:11