Welt

Demonstranten attackieren Bus mit Flüchtlingen

Demonstranten attackieren Bus mit Flüchtlingen

25.09.2015, 12:49 Uhr
· Online seit 25.09.2015, 12:37 Uhr
In Finnland haben am Freitagmorgen dutzende Protestierende einen Bus mit Flüchtlingsfamilien attackiert. Sie warfen Feuerwerkskörper und andere Brandsätze auf den Bus.
Erika Pál
Anzeige

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen zeigte Bilder von rund 40 Menschen: Einige hielten brennende Fackeln in den Händen, ein Demonstrant hatte sich im Stil der rassistischen und gewaltbereiten US-Organisation Ku-Klux-Klan verkleidet und trug eine finnische Flagge in der Hand.

In dem Bus sassen vor allem Familien mit Kindern, die zu einem Aufnahmezentrum in Lahti etwa hundert Kilometer von Helsinki entfernt gebracht werden sollten.

Die finnische Regierung verurteilte die «rassistischen Proteste». Gewalt und Drohungen seien «nicht zu rechtfertigen», hiess es in einer Erklärung. Regierungschef Juha Sipilä fügte hinzu: Gewalt gegen Asylsuchende und Migranten sei «absolut inakzeptabel».

veröffentlicht: 25. September 2015 12:37
aktualisiert: 25. September 2015 12:49
Quelle: SDA

Anzeige
Anzeige