Anzeige
USA

Der Nationale Weihnachtsbaum beim Weissen Haus erstrahlt wieder

3. Dezember 2021, 10:11 Uhr
Gemeinsam mit Ehefrau Jill hat US-Präsident Joe Biden den Weihnachtsbaum am Weissen Haus zum Leuchten gebracht.
Billy Porter (r) tritt bei der Zeremonie zur Beleuchtung des Nationalen Weihnachtsbaums an der Ellipse auf. Am Donnerstagabend haben die Bidens den Weihnachtsbaum am Weißen Haus zum Leuchten gebracht. Mit dieser fast 100 Jahre alten Zeremonie wird der Beginn der Festzeit gefeiert. Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
© Keystone/AP/Andrew Harnik

Die fast 100 Jahre alte Zeremonie zum Beginn der Festzeit feierten die Bidens am Donnerstagabend (Ortszeit) zusammen mit Künstlern wie LL Cool J, Billy Porter oder Kristin Chenoweth. Auch Vize-Präsidentin Kamala Harris und ihr Ehemann Doug Emhoff waren anwesend. «Der immergrüne Baum erinnert uns daran, dass auch in den kältesten und dunkelsten Tagen des Winters das Leben und die Fülle zurückkehren werden», sagte Biden.

Der bunt beleuchtete Baum steht im Ellipse-Park zwischen dem Weissen Haus und dem Washington Monument. Erstmals brachte Präsident Calvin Coolidge 1923 einen Weihnachtsbaum zum Leuchten. Der Nationale Weihnachtsbaum wird ab Samstag auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein. «Mein Name ist Joe Biden. Ich bin der Ehemann von Jill Biden», begrüsste der US-Präsident die Zuschauerinnen und Zuschauer. «Wir denken auch an diejenigen, die durch dieses Virus oder andere grausame Schicksalsschläge oder Unfälle Angehörige verloren haben», sagte er in seiner kurzen Ansprache weiter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Dezember 2021 09:45
aktualisiert: 3. Dezember 2021 10:11