Coronavirus

Deutschland meldet 333 Coronavirus-Neuinfektionen

1. Juni 2020, 06:33 Uhr
In Deutschland haben sich laut Angaben der Behörden weitere 333 Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. (Symbolbild)
© KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK
Die Gesundheitsämter in Deutschland haben 333 neue Coronavirus-Infektionen binnen eines Tages gemeldet. Damit haben sich bis Sonntagabend seit Beginn der Coronavirus-Krise 181'815 Menschen in Deutschland nachweislich mit Sars-CoV-2 angesteckt.

Bisher starben nach offiziellen Angaben in Deutschland 8511 Personen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion. Damit stieg die Zahl der gemeldeten Toten innerhalb von 24 Stunden um 11.

Rund 165'900 Menschen überstanden die Infektion offiziellen Schätzungen zufolge. Das sind rund 600 Personen mehr als noch einen Tag zuvor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Juni 2020 04:40
aktualisiert: 1. Juni 2020 06:33