Anzeige
Indonesien

Drei Tote bei Erdbeben in Bali

16. Oktober 2021, 12:06 Uhr
Bei einem Erdbeben der Stärke 4,8 sind auf der indonesischen Insel Bali mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Sieben weitere Menschen wurden verletzt.
Ein indonesischer Soldat geht an Häusern vorbei, die durch einen von einem Erdbeben ausgelösten Erdrutsch in Bangli auf der Insel Bali beschädigt wurden. Foto: Dewa Raka/AP/dpa
© Keystone/AP/Dewa Raka

Nach Angaben der Zivilschutzbehörden waren bei dem Erdstoss am frühen Samstagmorgen im Bezirk Karangasem mehrere Häuser eingestürzt. Das Zentrum des Bebens lag nördlich von Karangasem in einer Tiefe von knapp zehn Kilometern.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Oktober 2021 11:45
aktualisiert: 16. Oktober 2021 12:06