Drohnenvideo zeigt die Zerstörung

Fabienne Engbers, 11. September 2017, 13:29 Uhr
«Irma» ist der stärkste Hurrikan, den die Welt seit Beginn der Aufzeichnungen gesehen hat. Nach der Karibik hat der Wirbelsturm am Wochenende Florida erreicht. Mindestens drei Menschen starben. Am Montagmorgen wurde «Irma» auf die Kategorie 1 heruntergestuft. Alle weiteren Updates gibt's im Liveticker.

Das Wichtigste zu Hurrikan «Irma» in Florida:

  • «Irma» gilt als der stärkste je über dem Atlantik gemessene Wirbelsturm. Sein Auge erreichte die Südspitze Floridas am Wochenende als Hurrikan der Stärke 4. Mittlerweile vermelden die Behörden, dass «Irma» die niedrigste Stufe erreicht habe.
  • Die Behörden haben bislang drei Todesopfer bestätigt.
  • 6,3 Millionen Menschen wurden aufgefordert, sich vor «Irma» in Sicherheit zu bringen. Gemäss den Vereinten Nationen könnten während der kommenden Tage bis zu 37 Millionen Menschen von «Irma» betroffen sein.
  • Letzte Woche richtete «Irma» grosse Schäden in der Karibik an. Auf Saint Martin, Saint Barts, Saint Thomas und Barbuda kamen 27 Menschen ums Leben.
Fabienne Engbers
veröffentlicht: 9. September 2017 17:12
aktualisiert: 11. September 2017 13:29