Ehepaar aus Litauen gewinnt wieder WM im Frauentragen

7. Juli 2018, 19:21 Uhr
Das Siegerpaar Vytautas Kirkliauskas und Neringa Kirkliauskas
Das Siegerpaar Vytautas Kirkliauskas und Neringa Kirkliauskas
© KEYSTONE/EPA COMPIC/KIMMO BRANDT
Die Frau geschultert und dann so schnell wie möglich durch einen Parcours mit Wassergraben und Hindernissen - so haben Pärchen am Samstag um den Weltmeistertitel im Frauentragen gekämpft. Erneut hatte das Ehepaar Kirkliauskas aus Litauen die Nase vorn.

Vytautas Kirkliauskas und Neringa Kirkliauskiene kamen wie schon letztes Jahr nach gut einer Stunde vor einem finnischen und einem Schweizer Paar ins Ziel.

Die Weltmeisterschaft findet seit 1992 in Sonkajärvi statt. Die Frau, die nicht unbedingt die eigene sein muss, wird dabei huckepack oder kopfüber am Rücken des Läufers getragen. Zusätzlich zum schnellsten Paar gab es auch Preise für das lustigste Pärchen, die beste Verkleidung und den stärksten Träger.

Die Finnen sind bekannt für kuriose Wettbewerbe. Neben dem Frauentragen gibt es Meisterschaften im Handyweitwurf, Luftgitarrespielen, Moorfussball und Gummistiefelweitwurf.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Juli 2018 18:44
aktualisiert: 7. Juli 2018 19:21