Ein Berg kriegt seinen Namen zurück

Leila Akbarzada, 1. September 2015, 18:16 Uhr
Sicht auf den Mount McKinley in Alaska
Sicht auf den Mount McKinley in Alaska
© Mike Powell/Getty Images
Der amerikanische Präsident hat heute bekannt gegeben, dass der höchste Berg der USA, Mount McKinley, in Zukunft den Namen Denali tragen wird. Dieser entspricht der Bezeichnung der Ureinwohner, die am Bergfuss leben. Dem Bundesstaat Ohio wird dieser Entscheid des Präsidenten sauer aufstossen.

Der Name Denali stammt aus den Sprachen der Ureinwohner Alaskas und bedeutet "der Hohe" oder "der Höchste". Jahrelang haben sich diese mit Kongressabgeordneten des Bundesstaates Ohio wegen dem Namen gestritten. Diese haben den Berg nie McKinsley genannt. 1898 hat ein Regierungsbeschluss definiert, dass der Berg nach dem 25. US-Präsidenten William McKinley benannt wird.

Leila Akbarzada
veröffentlicht: 1. September 2015 16:29
aktualisiert: 1. September 2015 18:16