Krimi-Fund

Familie findet Uzi und zehn weitere Schusswaffen in Fluss

8. August 2022, 09:30 Uhr
Waffen, Magazine und Muniton – all das fand eine Familie in einem Fluss in London während eines Ausflugs. Der 15-jährige Sohn einer anderen Familie gönnte sich eine Abkühlung im Fluss, als er auf etwas glitschigem im Wasser ausrutschte – einem Pistolen-Magazin.

Mit seiner Familie verbringt der Engländer Ryan Ball (32) regelmässig Zeit an einem Fluss im Südosten Londons. Balls Söhne hätten gerade mit dem 15-jährigen James gespielt, als dieser im Wasser auf etwas ausrutschte.

Maschinengewehr und Munition im Wasser

Ball konnte es kaum glauben, als sich der Gegenstand als Magazin einer Feuerwaffe herausstellte. «Wir begannen im Wasser zu suchen und zogen eine Waffe nach der anderen heraus», erzählte der Familienvater gegenüber «Daily Mail».

Neben dem Magazin fischten sie elf Waffen aus dem Fluss. Darunter befand sich unter anderem eine Uzi und ein Revolver sowie zahlreiche Kugeln und Munition. Die alarmierte Polizei beschlagnahmte die Fundstücke und begann den Fluss nach weiteren abzusuchen.

Polizei bestätigt Fluss-Fund

Die Schwester des Finders warnte auf Facebook, dass man vorsichtig sein sollte, wo man seine Kinder spielen lasse. Unter den Kommentaren des Posts sind auch kritische Meinungen zu lesen. Ein Userin meint: «Die Kinder finden eine Waffe und du lässt sie im Fluss nach weitern rumsuchen?», schreibt die Nutzerin verständnislos.

Ganz ungefährlich scheint diese Aktion ja nicht gewesen zu sein. Einige der Kommentierenden hinterfragen, ob die Familie diese Waffen wirklich einfach so rausgezogen habe oder ob hierbei ein Bergemagnet involviert gewesen sei. Der Mediensprecher Callum Jones von der Metropolitan Police bestätigte den Einsatz am 6. August.

(roa)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 8. August 2022 09:29
aktualisiert: 8. August 2022 09:30
Anzeige