Österreich

Flugzeug stürzt in Tirol auf Wohnhaus-Dach – zwei Verletzte

1. August 2022, 06:28 Uhr
Im Westen Österreichs ist ein Kleinflugzeug am Sonntag auf das Dach eines Wohnhauses abgestürzt. Das deutsche Ehepaar an Bord der Maschine wurde dabei laut der Polizei schwer verletzt. Im Haus in der Tiroler Gemeinde Höfen befand sich zum Unfallzeitpunkt niemand.
In Höfen im Tirol im Westen Österreichs stürzte am Sonntag ein Flugzeug auf ein Hausdach. Die beiden Flugzeuginsassen wurden schwer verletzt.
© Keystone/APA/APA/ZEITUNGSFOTO.AT/LIEBL DANIEL

Das Flugzeug bleib im Hausdach stecken, und die beiden Flugzeuginsassen wurden im Wrack eingeklemmt, wie die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Polizei berichtete. Die Feuerwehr barg den 54-jährigen Piloten und seine 56-jährige Frau. Sie wurden nach der Bergung mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Der Absturz habe sich um 15.17 Uhr ereignet, hiess es von der Polizei. Das Flugzeug sei vom nahe gelegenen Flugplatz Reutte-Höfen gestartet, dabei soll es schon auf dem Rollfeld zu Problemen gekommen sein, berichtete der österreichische Rundfunk ORF. Augenzeugen berichteten laut Polizei, dass das Flugzeug unmittelbar nach dem Start erheblich an Höhe verloren habe.

Die Absturzursache war zunächst unklar. Die Behörden leiteten Ermittlungen ein. Das total beschädigte Flugzeug wurde zur Begutachtung sichergestellt.

Weitere Verletzte gab es nicht. Die Hausbewohner hätten sich zum Zeitpunkt des Absturzes nicht im Haus befunden, teilte die Polizei mit.

(sda)

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Juli 2022 21:59
aktualisiert: 1. August 2022 06:28
Anzeige