Frankreich kündigt Luftangriffe gegen IS an

René Rödiger, 7. September 2015, 11:52 Uhr
Frankreichs Präsident François Hollande will gegen den IS vorgehen.
Frankreichs Präsident François Hollande will gegen den IS vorgehen.
© KEYSTONE/AP/FRANCOIS MORI
Im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) will Frankreich womöglich bald Luftangriffe in Syrien fliegen. Einen Einsatz von Bodentruppen schloss Frankreichs Staatschef François Hollande aus.

Er habe Aufklärungsflüge über syrischem Gebiet ab Dienstag angeordnet, um dort "Angriffe gegen den IS" zu ermöglichen, sagte Hollande am Montag bei einer grossen Pressekonferenz im Pariser Elysée-Palast. "Wir werden bereit sein, Angriffe zu fliegen."

Die französische Luftwaffe beteiligt sich seit knapp einem Jahr bereits an Luftschlägen einer US-geführten Koalition gegen den IS im Irak. Während die Amerikaner auch schon in Syrien angriffen, lehnte Paris einen Einsatz seiner Flugzeuge dort bislang ab.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. September 2015 11:44
aktualisiert: 7. September 2015 11:52