Frau heiratet sich selbst

Fabienne Engbers, 29. September 2017, 07:47 Uhr
Eine Traumhochzeit mit einer Frau ganz in weiss, wunderschöner Blumendeko, 70 Gästen und einer Hochzeitstorte. Bei der Hochzeit der Italienerin Laura Mesi fehlte nur eins: der Bräutigam. Die 40-Jährige heiratete sich selbst.

Die Fitnesstrainerin will damit ein Zeichen setzen. «Jeder sollte sich selbst lieben», sagte sie laut Medienberichten an ihrer Hochzeit. Die Italienerin ist die erste Frau, die in ihrem Land sich selbst heiratet.

Laura Mesi hat sich nach einer beendeten Beziehung, die zwölf Jahre andauerte, offenbar geschworen, wenn sie bis 40 nicht den richtigen Mann finde, würde sie sich selbst heiraten. Gesagt, getan - und zwar so richtig. Ein prunkvolles Fest, ein Ehegelübde und ein Ring hat sich Laura selbst zur Hochzeit geschenkt.

Im vergangenen Mai hat ein Napoletaner sich selbst das Ja-Wort gegeben. In Vancouver gibt es gar eine «Marry Yourself» Firma, die Frauen begleitet, die sich selbst heiraten. Die Frauen würden durch die Hochzeit mit sich selbst ihr Single-Dasein feiern, schreibt «Marry Yourself» auf Facebook.

Übrigens: Auch in der Schweiz ist es erlaubt, sich selbst zu heiraten. Auch Tiere und Objekte können seit 2015 zum Ehepartner werden. Marianne C. aus Zürich heiratete als erste Frau ihre Katze.

Fabienne Engbers
Quelle: enf
veröffentlicht: 29. September 2017 06:50
aktualisiert: 29. September 2017 07:47