Fünfjährige stirbt nach Hausbrand

7. Mai 2018, 11:07 Uhr
Beim Brand eines Einfamilienhaus ist im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein ein fünfjähriges Mädchen ums Leben gekommen. Aus zunächst unklarer Ursache geriet am Sonntagabend in Böel das Dachgeschoss des Hauses in Brand.
Beim Hausbrand in Böel im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein kam ein fünfjähriges Mädchen ums Leben.
© Keystone/DPA/BENJAMIN NOLTE
Anzeige

Dies teilte die Polizei in Flensburg am Montag mit. Einem 58-jährigen Hausbewohner gelang es demnach noch, ein knapp zweijähriges Mädchen aus seinem Bett zu retten.

Die fünfjährige Schwester wurde kurz darauf von der Feuerwehr durch ein Fenster geborgen. Die Rettungskräfte versuchten vergeblich, das Kind wiederzubeleben.

Das Kleinkind, die Grosseltern und die Mutter der Mädchen kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Spital. Die Kriminalpolizei in Schleswig übernahm die weiteren Ermittlungen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Mai 2018 10:56
aktualisiert: 7. Mai 2018 11:07