Podcast

«Ich glaube nicht, dass Gott im Himmel sitzt»

Ines Schaberger und Vanessa Kobelt, 2. Mai 2020, 09:10 Uhr
In der neuen Folge des «Gott und d’Welt»-Podcasts geht es um das Thema Glauben.
© FM1Today
Glaubst du an Gott? Wenn nicht, woran dann? Wer solche Fragen seinem Umfeld stellt, bekommt spannende Antworten. Im «Gott und d’Welt»-Podcast diskutieren wir darüber, was Menschen Hoffnung gibt und wann Glaube gefährlich werden kann.

Glaube ist etwas sehr persönliches. Jeder Mensch muss selbst einen Weg finden, ob und woran er glaubt. Oft geht der Glaube Hand in Hand mit der Religion und schenkt Kraft, Hoffnung und Trost. Es gibt aber auch viele Menschen, die keiner Religion angehören – glauben tun sie aber trotzdem.

 «Ich glaube an Karma» 

Die Macher des FM1-«Gott und d’Welt»-Podcast haben für die neue Folge verschiedene Leute gefragt, an was sie glauben. «Ich glaube an Karma», sagt eine der Befragten. «Alles was man im Leben tut, sowohl Gutes wie Schlechtes, kommt wieder zurück». Eine weitere Antwort ist: «Ich glaube an eine höhere Kraft aus dem Universum.»

«Du hältst deine Hand über mich»

Andere wiederum finden Halt in ihrer Religion. «Glauben bedeutet für mich, dass mich immer jemand begleitet. So wie es im Pslam 139 beschrieben ist: Von allen Seiten umgibst du mich, und hältst deine Hand über mich.» Manche passen den Glauben aus der Kirche auch für sich persönlich an. «Ich glaube an Gott, aber nicht daran, dass er im Himmel sitzt. Ich glaube, Gott ist in jedem von uns», sagt eine weitere Befragte.

Alle Antworten hört ihr hier, in der neuen Folge vom «Gott und d’Welt»-Podcast.

Ines Schaberger und Vanessa Kobelt
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. Mai 2020 09:10
aktualisiert: 2. Mai 2020 09:10