Welt

Kim Jong Un mal wieder sichtbar

Kim Jong Un mal wieder sichtbar

10.10.2015, 20:59 Uhr
· Online seit 10.10.2015, 20:56 Uhr
Zum 70. Jahrestag der regierenden Arbeiterpartei hielt Nordkoreas Führer Kim Jong Un eine öffentliche Rede, was selten passiert. Er betonte, dass Nordkorea bereit sei, sich gegen jegliche «imperialistische Gefahr» zu wehren.
Leila Akbarzada
Anzeige

Kim Jong Un's Rede wurde live im Staatsfernsehen übertragen, dem einzigen legalen Fernsehsender der «Demokratischen Volksrepublik Nordkorea». Seine Botschaft war klar: China ist ein echter Partner Nordkoreas, aber mit Amerika strebt er keine Annäherung an. «Wir sind militärisch voll bereit, gegen jegliche Aggression aus dem imperialistischen Amerika zu kämpfen», sagte er vor den versammelten Soldaten und Zivilisten.

Wegen des Jahrestags der Partei gab es eine riesige Militärparade mit Tausenden Soldaten, die durch die Hauptstadt Pjöngjang marschierten. Während Kim Jong Un's Rede hat die Luftwaffe Manöver geflogen, und Panzer fuhren ebenfalls auf.

veröffentlicht: 10. Oktober 2015 20:56
aktualisiert: 10. Oktober 2015 20:59
Quelle: red

Anzeige
Anzeige