Laut Augenzeugen mindestens 150 Tote nach Boko-Haram-Angriff

18. August 2015, 16:26 Uhr
Bei einem Angriff der Islamistengruppe Boko Haram auf ein Dorf im Nordosten Nigerias sind Augenzeugenberichten zufolge bis zu 150 Menschen ums Leben gekommen. Die Mehrzahl der Menschen sei auf der Flucht in einem Fluss ertrunken, sagte ein Bewohner von Kukuwa-Gari.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. August 2015 16:26
aktualisiert: 18. August 2015 16:26