Anzeige
Vorarlberg

Lebloser Körper trieb in See: Frau (45) stirbt nahe der Schweizer Grenze

26. Juli 2021, 09:02 Uhr
Eine 45-jährige Frau ist am Samstagabend beim Baden in einem vorarlbergischen Erholungsgebiet gestorben. Der Körper der Frau trieb leblos im Wasser. Trotz Reanimation konnte die Frau nicht mehr gerettet werden.
Eine Frau ist in einem Baggersee nahe der Schweizer Grenze gestorben. (Bild: Rankweil)
© Getty Images

Der Begleiter fand die 45-jährige Frau bäuchlings in Ufernähe. Die Frau und ihr Bekannter waren im Baggersee im Erholungsgebiet Paspelseen in Rankweil baden. Die 45-Jährige wollte alleine noch zum Südufer schwimmen, ihr Begleiter verliess den See vorzeitig. Nachdem der Mann die Frau aus den Augen verlor, lief er zum Südufer, wo er die Frau auffand.

Paspelseen
© Screenshot Google Maps

Der Mann zog den leblosen Köper aus dem Wasser, verständigte den Notruf und begann mit der Reanimation. Trotz anschliessender Reanimation der Rettungskräfte verstarb die Frau noch am Ufer, wie die Landespolizei Vorarlberg mitteilt. Die Todesursache ist nach wie vor unklar.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. Juli 2021 11:59
aktualisiert: 26. Juli 2021 09:02