Frankreich

Leiche nach Explosion in Bordeaux unter Trümmern gefunden

6. Februar 2021, 19:48 Uhr
Nach der Explosion in Bordeaux ist die Leiche der vermissten Person unter den Trümmern gefunden worden. Rettungskräfte hätten die Person tot aufgefunden, bestätigte die zuständige Präfektur der Deutschen Presse-Agentur in Paris am Samstagnachmittag.
Feuerwehrleute sind nach einer Explosion im Viertel Chatrons an der Unglücksstelle im Einsatz. Zwei Menschen würden unter den Trümmern vermisst, sagte D. Balsa von der zuständigen Präfektur im französischen Fernsehen. Berichten zufolge konnte einer von ihnen mittlerweile gefunden werden. Ein 89-Jähriger sei schwer verletzt worden. Foto: Mehdi Fedouach/AFP/dpa
© Keystone/AFP/Mehdi Fedouach

Medienberichten zufolge handelt es sich um eine 88-jährige Frau. Sie soll die Lebensgefährtin des alten Mannes gewesen sein, der mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die heftige Explosion hatte sich nahe der Innenstadt von Bordeaux am Samstagmorgen ereignet. Ersten Erkenntnissen nach ist die Ursache Gas, der Vorfall soll sich in einer Autowerkstatt ereignet werden. Zahlreiche Menschen erlitten leichte Verletzungen, angrenzende Gebäude wurden schwer beschädigt. Ein zunächst vermisster Automechaniker wurde schnell gefunden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Februar 2021 18:33
aktualisiert: 6. Februar 2021 19:48
Anzeige