Mann in Schnellzug bei Messerangriff getötet

10. Juni 2018, 07:09 Uhr
Passagiere müssen nach der Messerattacke im japanischen Schnellzug bei Tokio ausharren.
Passagiere müssen nach der Messerattacke im japanischen Schnellzug bei Tokio ausharren.
© KEYSTONE/AP Kyodo News
Bei einem Messerangriff in einem japanischen Hochgeschwindigkeitszug ist ein Mann kurz nach der Abfahrt aus Tokio getötet worden. Zwei Frauen seien darüber hinaus am Samstagabend schwer verletzt worden, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press.

Der Zug sei auf dem Weg nach Osaka gewesen. Ein Passagier habe die Polizei per Notruf informiert und gesagt, es sei eine mit einem Messer hantierende Person an Bord des Zugs, Menschen würden bluten. Nach Angaben der Polizei wurden die Opfer mit Stichen im Hals und anderen Körperteilen ins Spital gebracht. Dort starb eines von ihnen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 10. Juni 2018 05:49
aktualisiert: 10. Juni 2018 07:09