Messerattacke in Hamm (D)

Mann verletzt an Hochschule mehrere Personen

10. Juni 2022, 18:12 Uhr
Am Freitagnachmittag betrat ein 34-jähriger Mann das Hochschulgebäude in Hamm und griff bereits im Flur mehrere Menschen mit dem Messer an. Der Täter konnte überwältigt und in Gewahrsam genommen werden.
Polizeiabsperrung
© Getty / Westend61

Nach der Amokfahrt eines 29-Jährigen in Berlin am Mittwoch ist dies bereits die zweite Attacke einer Person auf andere Menschen in Deutschland. Ein 34-jähriger Mann betrat gegen 15.30 Uhr am Freitagnachmittag das Gebäude einer Hochschule im deutschen Ort Hamm (Nordrhein-Westfalen). Bereits auf dem Flur griff er Menschen mit einem Messer an, wie «Bild» berichtet.

Im Anschluss verschaffte er sich Zutritt zu einem grösseren Hörsaal, wo er überwältigt werden konnte. Ob es sich bei den Verletzten um Schülerinnen und Schüler oder um Lehrkräfte handelt, ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenso konnte zu den Hintergründen der Tat wie auch der Schwere der Verletzungen nichts bekannt gegeben werden.

Gemäss Informationen der «Bild» konnte der Täter von anderen Studenten überwältigt werden und das SEK (Sondereinheitskommando) sicherte das Gelände. «Der Täter ist sicher. Wir sind mit starken Polizeikräften vor Ort und bitten Sie, diesen Bereich zu meiden», so die Polizei.

(roa)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 10. Juni 2022 18:07
aktualisiert: 10. Juni 2022 18:12
Anzeige