Mann verletzt in Papstbasilika in Rom Priester und Sakristan

7. Januar 2017, 21:29 Uhr
Mondaufgang über der Papstbasilika Santa Maria Maggiore, wo sich der Angriff ereignet hat (Archiv)
Mondaufgang über der Papstbasilika Santa Maria Maggiore, wo sich der Angriff ereignet hat (Archiv)
© KEYSTONE/AP/GREGORIO BORGIA
Ein Mann hat in der Papstbasilika Santa Maria Maggiore in Rom einen Priester und einen Sakristan attackiert und verletzt, einen davon schwer. Er habe die zwei am Samstag mit einem zerbrochenen Glas angegriffen.

Der mutmassliche Täter, ein Italiener, sei festgenommen worden, meldeten die Nachrichtenagenturen Ansa und ADN Kronos. Das Motiv des Angriffs war unklar.

Santa Maria Maggiore ist eine von vier Papstbasiliken in Rom und liegt im Zentrum unweit des Bahnhofs Termini. Sie ist eine der wichtigsten Touristenattraktion der Stadt. Vor der Kirche gibt es verstärkte Sicherheitskontrollen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Januar 2017 21:13
aktualisiert: 7. Januar 2017 21:29