Anzeige
Coronavirus

Mehr als 5000 Tote durch Coronavirus weltweit

13. März 2020, 13:21 Uhr
Die weltweite Zahl der Toten durch die Coronavirus-Pandemie ist auf mehr als 5000 gestiegen. Nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AFP vom Freitag starben insgesamt 5043 Menschen an den Folgen der Infektionskrankheit.
Die weltweite Zahl der Toten durch die Coronavirus-Pandemie ist auf mehr als 5000 gestiegen.
© Keystone/EPA CDC/CENTERS FOR DISEASE CONTROL AND

Die Zahl basiert auf den offiziellen Behördenangaben der einzelnen Länder. Die meisten Todesfälle gab es demnach in China, Italien und dem Iran: Auf dem chinesischen Festland kamen 3176 Menschen ums Leben. In Italien waren es 1016. Im Iran starben nach neuesten Angaben 514 Menschen.

Die Zahl der bestätigten Infektionen stieg weltweit auf 134'300. Wie viele von diesen Menschen bereits wieder als genesen gelten, ist nicht bekannt. Betroffen sind 121 Länder und Gebiete, darunter auch die Schweiz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. März 2020 13:05
aktualisiert: 13. März 2020 13:21