Mehrere Schiffe ausgebrannt

6. Mai 2019, 17:23 Uhr
In Österreich sind am Neusiedler See mehrere Schiffe ausgebrannt.
In Österreich sind am Neusiedler See mehrere Schiffe ausgebrannt.
© KEYSTONE/APA/APA/LUKAS HUTER
Mehrere Rundfahrtschiffe sind am Neusiedler See in Österreich ausgebrannt. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte standen zwei Rundfahrtboote vollständig in Flammen, wie Feuerwehreinsatzleiter der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Montag sagte.

Menschen waren nicht in Gefahr. Insgesamt brannten nach Angaben der Einsatzkräfte vier Schiffe komplett aus, bei einem weiteren schmolzen durch die Hitze die Scheiben.

«Wir haben das Übergreifen auf die benachbarten Hütten und auf den Schilfgürtel verhindern können», sagte Jäger der APA. Insgesamt seien 110 Rettungskräfte im Einsatz gewesen. Auch fünf Feuerwehrboote beteiligten sich an den Löscharbeiten.

Das Feuer, das am Mittag ausgebrochen war, breitete sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei von einem Rundfahrtschiff aus, das sich vom Steg löste und zu den anderen Schiffen getrieben wurde. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Der starke Wind habe die Löscharbeiten erschwert und das Feuer immer wieder angefacht, berichtete der ORF.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. Mai 2019 16:11
aktualisiert: 6. Mai 2019 17:23