Birrhard

Millionenschaden bei Brand in Aargauer Weinhandlung

30. Oktober 2019, 15:10 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / Tele M1

Ein Grossbrand in einer Weinhandlung in Birrhard AG hat in der Nacht auf Mittwoch einen Sachschaden von mehr als einer Million Franken verursacht. Als Brandursache steht ein technisches Problem im Vordergrund.

Ein automatischer Einbruchalarm bei der Notrufzentrale führte die Aargauer Kantonspolizei kurz vor zwei Uhr zur Weinkellerei Riegger. Die erste Patrouille stellte viel Rauch und ein grosses Feuer fest, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus. Sie konnte den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Personen wurden nicht verletzt.

Der Einbruchalarm dürfte gemäss Polizeiangaben als Folge des Brandes ausgebrochen sein. Es bestünden keine Hinweise auf einen vorausgegangenen Einbruch. Die genaue Brandursache wird nun abgeklärt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Oktober 2019 14:20
aktualisiert: 30. Oktober 2019 15:10