Arizona

Mit 52 Ballons über sieben Kilometer in die Höhe

Robert Steinegger, 3. September 2020, 17:56 Uhr
Extremsportler David Blaine aus den USA fliegt mit 52 Ballonen rund sieben Kilometer in die Höhe.
© instagram/davidblaine
Nachdem sich der US-amerikanische Zauberkünstler und Extremsportler David Blaine bereits lebendig begraben oder in einem Eisblock einfrieren liess, stellt er sich einer neuen Herausforderung: Festgemacht an 52 Ballons schwebte er in 7'000 Metern Höhe.

Noch schnell ein Kuss von Tochter Dessa und dann geht es los. In der Wüste von Arizona hob David Blaine ab und das nur mit Hilfe von Ballons. Nach knapp einer Stunde erreicht er eine Flughöhe von über 7'000 Metern. Dabei hält er sich scheinbar nur mit einer Hand an den Seilen fest.

Auf einen Korb, wie sonst beim Ballonfahren üblich, verzichtete der Show-Zauberer. Schliesslich lässt er sich einfach fallen und segelt mit einem Fallschirm verletzungsfrei zu Boden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. September 2020 15:06
aktualisiert: 3. September 2020 17:56