Tübingen

Mit diesem «Trick» geht's in die Beiz und ins Theater

17. März 2021, 11:08 Uhr
Eine deutsche Stadt, nahe der Schweizer Grenze, wird gerade zur «Corona-Modellstadt». Gastro- und Kultureinrichtungen haben seit Dienstag wieder offen. Wer eine Tageskarte für die Innenstadt haben möchte, muss sich allerdings vorher testen lassen.

Seit Wochen befindet sich Deutschland in einem Lockdown. Geschäfte, Gastrobetriebe und Kultureinrichtungen sind geschlossen. Nicht so in Tübingen, einer Stadt im Bundesland Baden-Württemberg. Seit Dienstag gilt Tübingen als «Corona-Modellstadt». Bedeutet: Theater, Museen, Kinos, Läden und die Aussengastronomien haben wieder offen.

Mit Negativtest zum Tagesticket

Doch mit welchem «Buebetrickli» hat das Tübingen geschafft? Die Antwort ist relativ simpel: Wer Zugang zur Tübinger Innenstadt erhalten will, muss sich vorher an einer Schnellteststation testen lassen. Ist der Schnelltest negativ, kriegt man das Tagesticket für die Innenstadt. Dem Museumsbesuch, der Shoppingtour mit anschliessendem Kaffee im Aussenrestaurant steht nichts mehr im Wege.

«Mit der breiten Verfügbarkeit von relativ einfach durchzuführenden Schnelltests eröffnen sich nun neue Möglichkeiten für Öffnungen, ohne dass dabei unverantwortliche Risiken eingegangen werden müssen», heisst es in einer Mitteilung des Landes Baden-Württemberg. Weiter gilt in der Tübinger Innenstadt eine Maskenpflicht.

Erfahrungen für andere Städte und Länder sammeln

Das rund dreiwöchige Projekt wird wissenschaftlich von der Universität Tübingen begleitet. Lob kriegt das Projekt «Öffnen mit Sicherheit» unter anderem von Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg: «Das sind genau die innovativen Ideen, die wir in der Pandemie dringend brauchen.»

Durch das Pilotprojekt in Tübingen habe man vor allem den Branchen, die besonders hart vom Lockdown getroffen wurden, neue Perspektiven eröffnet – und das, ohne Abstriche bei der Sicherheit machen zu müssen.

Noch einen Schritt weiter in Sachen Optimismus geht der Tübinger Oberbürgermeister Boris Balmer: «Im besten Fall senken wir die Infektionszahlen durch die massive Ausweitung des Testens.»

(lae)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. März 2021 11:02
aktualisiert: 17. März 2021 11:08