Anzeige
Unbestimmte Verletzungen

Nach Überholmanöver: Autofahrerin rammt 15-jährige Mofalenkerin

14. August 2021, 10:08 Uhr
Eine 15-jährige Mofafahrerin ist am Freitag in Waldstatt bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Sie wurde von einem Auto angefahren als sie links in eine Seitenstrasse abbiegen wollte. Die Jugendliche wurde mit unbestimmten Verletzungen mit der Rega in ein Spital gebracht.
Bei einem Verkehrsunfall in Waldstatt AR ist am Freitagabend eine jugendliche Mofalenkerin verletzt worden.
© Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Der Unfall ereignete sich kurz vor 20 Uhr auf der Hauptstrasse von Waldstatt in Richtung Urnäsch beim Trüblirank, wie die Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden am Samstagmorgen mitteilte.

Kollision nach Überholversuch

Eine 27-jährige Frau hat mit ihrem Auto zu einem Personenwagen aufgeschlossen, der immer langsamer gefahren ist Daraufhin hat die Lenkerin begonnen, das Auto vor ihr zu überholen. Als sie auf der Höhe des Autos gewesen ist, hat sie bemerkt, dass sich vor diesem Fahrzeug eine Mofafahrerin befand, die gerade nach links abbiegen wollte.

Mit der Rega ins Spital

Obwohl die Autofahrerin sofort gebremst habe und ausweichen wollte, hat sie den Zusammenstoss nicht mehr verhindern können. Die beiden kollidierten seitlich-frontal. Die 15-jährige Mofalenkerin musste mit der Rega und unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Für die Unfallaufnahme war die Strasse für mehrere Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet worden, so die Kantonspolizei Ausserrhoden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. August 2021 09:58
aktualisiert: 14. August 2021 10:08