Anzeige
USA

Neuer New Yorker Bürgermeister Adams nimmt Amtsgeschäfte auf

1. Januar 2022, 20:35 Uhr
New York hat offiziell einen neuen Bürgermeister: Der ehemalige Polizist Eric Adams hat am Samstagmorgen (Ortszeit) seinen Amtseid abgelegt und die Regierungsgeschäfte der US-Metropole übernommen.
Eric Adams hält ein gerahmtes Foto seiner Mutter bei seiner Vereidigung als New Yorker Bürgermeister bei der Silvesterfeier am Times Square hoch.
© Keystone/Invision/AP/Ben Hider

Der 61-Jährige – das zweite schwarze Stadtoberhaupt in der Geschichte New Yorks – wurde bei der Silvesterparty am Times Square ins Amt eingeführt. Er ist als 110. Bürgermeister Nachfolger des unpopulären Bill de Blasio, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten durfte.

Adams, der in den vergangenen Jahren Stadtteil-Bürgermeister von Brooklyn war, hatte sich im Wahlkampf mit Versprechen eines ausgewogenen Kurses zwischen linken und zentristischen Kräften durchgesetzt. Seine grösste Aufgabe wird erst einmal die Bekämpfung der Corona-Pandemie sein. Daneben steht die wirtschaftliche Erholung der Metropole von der Krise im Mittelpunkt – auch der richtige Umgang mit der von vielen New Yorkern kritisch gesehenen Polizei dürfte eine schwierige Aufgabe werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Januar 2022 20:36
aktualisiert: 1. Januar 2022 20:35