Obama nominiert offen homosexuellen Kandidaten als Heeresminister

19. September 2015, 00:13 Uhr
Könnte der erste offen homosexeuelle Leiter eines Dienstes der US-Armee werden: Eric Fanning wurde von US-Präsident Obama nominiert, der Senat muss ihn nun noch bestätigen. (Archivbild)
Könnte der erste offen homosexeuelle Leiter eines Dienstes der US-Armee werden: Eric Fanning wurde von US-Präsident Obama nominiert, der Senat muss ihn nun noch bestätigen. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP U.S. Air Force/DUNCAN WOOD
US-Präsident Barack Obama hat erstmals einen offen homosexuellen Kandidaten als Heeresminister nominiert. Wird er vom Senat bestätigt, wäre Eric Fanning der erste Schwule, der einen Dienst des US-Militärs leitet und seine sexuelle Orientierung öffentlich gemacht hat.

Als er seine Karriere beim Verteidigungsministerium begann, mussten Schwule und Lesben ihre Homosexualität noch verbergen. Obama hob diese Regelung im Dezember 2010 auf. Fanning, der im Pentagon bereits eine Reihe ranghoher Posten besetzte, würde auf John McHugh folgen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 19. September 2015 00:13
aktualisiert: 19. September 2015 00:13