Anzeige
Afghanistan

Papst fordert friedliche Lösung in Afghanistan

15. August 2021, 14:20 Uhr
Papst Franziskus hat eine friedliche Lösung im Konflikt der afghanischen Regierung mit den militant-islamistischen Taliban gefordert. «Ich schliesse mich der allgemeinen Sorge um die Lage in Afghanistan an. Ich bitte euch, mit mir zum Gott des Friedens zu beten, damit das Getöse der Waffen endet und Lösungen am Verhandlungstisch gefunden werden können», sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche nach dem traditionellen Angelusgebet am Sonntagmittag in Rom.
Papst Franziskus sagte, er teile «die einhellige Sorge um die Situation in Afghanistan». Foto: Andrew Medichini/AP/dpa
© Keystone/AP/Andrew Medichini

«Nur so wird die gemarterter Bevölkerung dieses Landes - Männer, Frauen, Alte und Kinder - nach Hause zurückkehren können, in Frieden und Sicherheit und im vollen gegenseitigen Respekt leben können», fügte Franziskus hinzu.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. August 2021 14:05
aktualisiert: 15. August 2021 14:20