Coronavirus

Polizei löst mehrere «Coronapartys» auf

19. März 2020, 11:26 Uhr
In Deutschland muss die Polizei Jugendliche zur Vernunft bringen, die sich nicht an die Anweisungen der Behörden aufgrund der Coronavirus-Pandemie halten. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/BORIS ROESSLER
In Deutschland hat die Polizei mehrere sogenannte Coronapartys aufgelöst. In der Region Freiburg wurden Beamte mehrfach zu Einsätzen gerufen. Bei den Partys trafen die Einsatzkräfte vor allem auf Jugendliche, die sich auf Grill- und Spielplätzen versammelt hatten.

Die Grösse der Menschengruppen bewegten sich im zwei- bis dreistelligen Bereich, wie die Polizei in Baden-Württemberg mitteilte. Häufig hatten Anwohner die Polizei alarmiert.

Teilweise reagierten die jungen Leute uneinsichtig, als ihre Treffen aufgelöst wurden. Die Polizei erteilte Platzverweise und wies darauf hin, dass Zusammenkünfte wie diese derzeit nicht hilfreich seien und die Beamten unnötig belasteten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2020 11:15
aktualisiert: 19. März 2020 11:26