Ukraine-Krieg

Präsidentenberater fordert Sicherheitsgarantien

15. März 2022, 07:10 Uhr
Der aussenpolitische Berater des ukrainischen Präsidenten hat betont, dass die Ukraine bei Verhandlungen mit Russland Sicherheitsgarantien für die Zukunft anstrebt.
Die Ukraine ist offen für Gespräche.
© KEYSTONE/AP

«Wir wollen, dass sich diese Situation nie wiederholen kann», sagte Ihor Showkwa am Montag in den ARD-«Tagesthemen». In den Verhandlungsrunden seien zuletzt Überlegungen angestellt worden über eine mögliche friedliche Lösung, mögliche Sicherheitsgarantien für die Ukraine nach Beendigung der Kriegshandlungen.

Unterhändler Russlands und der Ukraine hatten am Montag über eine Lösung des Konflikts verhandelt, ihre Gespräche aber letztlich auf diesen Dienstag vertagt. Die Ukraine fordert ein Ende des Krieges und einen Abzug der russischen Truppen.

Moskau verlangt, dass Kiew die annektierte Schwarzmeer-Halbinsel Krim als russisches Territorium sowie die ostukrainischen Separatistengebiete als unabhängige Staaten anerkennt und die Ukraine ihre Neutralität erklärt.

Man habe die russischen Forderungen gelesen. Einige von diesen Forderungen seien absolut inakzeptabel für die Ukraine, so zum Beispiel bestimmte Territorialforderungen, sagte Showkwa. Über andere Punkte könne man diskutieren, aber nur zusammen mit einer Sicherheitsgarantie für die Ukraine in der Zukunft.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. März 2022 07:10
aktualisiert: 15. März 2022 07:10
Anzeige