Reporterin und Kameramann bei Liveschaltung erschossen

26. August 2015, 15:27 Uhr
Eine US-Reporterin und ihr Kameramann sind während einer Live-Schaltung erschossen worden. Alison Parker und ihr Kameramann Adam Ward drehten am Mittwochmorgen im US-Bundesstaat Virginia, als sie von tödlichen Schüssen getroffen wurden, wie ihr Sender WDBJ-TV mitteilte. Das Motiv war unklar.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 26. August 2015 15:27
aktualisiert: 26. August 2015 15:27