Sagt Hallo zum seltenen Äffchen

Erika Pál, 27. November 2015, 10:28 Uhr
Photo Paul Fahy/Taronga Zoo
Nangua ist orange und ein Francois-Langur Äffchen. Der Kleine wurde das erste Mal am 7. November in den Armen seiner Mutter im Taronga Zoo in Sydney entdeckt. Jetzt zeigte er sich den Besuchern. Francois-Langur-Affen sind sehr selten und vor dem Aussterben bedroht.

Wie der australische Taronga Zoo auf seiner Homepage schreibt, sind die Eltern Bobo und Meili überglücklich über die Geburt von Nangua. Sein Name bedeutet übrigens Kürbis in Mandarin.

Paul Fahy

So orange bleibt er jedoch nicht. Im Laufe seines Wachstums wird sich sein Fell schwarz verfärben. Bereits hat Nangua begonnen sein Gehege zu erkunden.

(red)

 

 

Erika Pál
veröffentlicht: 27. November 2015 10:24
aktualisiert: 27. November 2015 10:28